www.lhp-rechtanwaelte.com
StartAktuelle ThemenGesellschaftsrecht

Gesellschaftsrecht

Aktuelles und Fachinformationen zum Gesellschaftsrecht

AktuellesAktuelles FachblogFachblog
Aktuelles

Unternehmensübertragung: Versorgungsrente als Sonderausgabe?

Der BFH hat entschieden, dass die Zahlung einer Versorgungsrente für Übertragungen von Anteilen an einer GmbH im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge nur dann als Sonderausgaben abziehbar ist, wenn der Übergeber nach der Übertragung der Anteile nicht mehr Geschäftsführer der Gesellschaft bleibt.
Aktuelles

Dingliche Sicherheitenstellung als verbotene Auszahlung von Stammkapital

Verbotene Auszahlung bereits durch Bestellung dinglicher Sicherheit: LHP Rechtsanwälte zum Urteil des BGF und dessen Rechtsfolgen für die Praxis.
Aktuelles

Verfassungswidrigkeit der Verlustabzugsbeschränkung bei Kapitalgesellschaften

Das Bundesverfassungsgericht stellt am 12.5.2017 die Verfassungswidrigkeit des § 8c Abs. 1 Satz 1 des Körperschaftsteuergesetzes in ihrer bis zum 31.12.2015 geltenden Fassung fest. RA Kersten zur Praxisrelevanz der Entscheidung, welche den Kernbereich des deutschen Körperschaftsteuerrechts betrifft.
Aktuelles

Vereinsbesteuerung und Haftung der Vorstände

RA Lars Kelterborn über Grundsätze der Besteuerung von Vereinen, die Haftung der Vorstände sowie mögliche Haftungsbeschränkungen für Vereinsvorstände.
Aktuelles

Steuerberaterhaftung: Umfang der Aufklärungspflicht der Steuerberater

Das Oberlandesgericht Celle setzte sich mit rechtskräftigem Urteil vom 10.10.2012 (4 U 36/12, GmbHR 2012, 1245) mit den vermeintlichen Schadensersatzansprüchen der Geschäftsführer einer GmbH gegen ihren Steuerberater auseinander.
Fachblog

FG Hessen: Klagebefugnis nach Abschluss der Liquidation einer KG

Das FG Hessen entschied, dass die Klagebefugnis hinsichtlich eines Gewinnfeststellungsbescheides nach Abschluss der Liquidation der KG nicht mehr bei der KG bzw. den Liquidatoren liegt. Vielmehr sind die Gesellschafter selbst klagebefugt (Urteil v. 23.9.2009, 5 K 1501/07).
Fachblog

Insolvenz: BFH äußert sich zum Erlass von Steuerbescheiden

Der BFH hat mit Urteil v. 13.5.2009 klargestellt, dass ein FA in bestimtmen Fällen berechtigt ist, auch nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens einen Steuerbescheid für Zeiträume vor Insolvenzeröffnung zu erlassen.
LHP: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater PartG mbB
Köln

Theodor-Heuss-Ring 14, 50668 Köln,
Telefon: +49 221 39 09 770

Zürich

Stockerstrasse 34, 8002Zürich,
Telefon: +41 44 212 3535