Ihre Fachanwälte rund um das Thema Steuern
StartInternat. SteuerrechtInternationaler InformationsaustauschAutomatischer Informationsaustausch (AIA; AEOI)

Automatischer Informationsaustausch (AIA)

Die wachsende Globalisierung führte für die nationalen Finanzbehörden in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten zunehmend zu Schwierigkeiten bei der Sicherstellung einer lückenlosen Steuererhebung und Steuerstrafverfolgung.

Da sich ihre Hoheitsgewalt grundsätzlich auf das Gebiet des jeweiligen Staates beschränkt, war es den Finanzverwaltungen und Strafverfolgungsbehörden zumeist unmöglich, steuerrelevante Erkenntnisse im Ausland zu gewinnen. Dieses Unvermögen nutzten viele Steuerpflichtige in zum Teil strafbarer Weise aus, indem sie sich durch intransparente Aktivitäten auf internationalem Parkett Steuervorteile verschafften. In der Absicht, dieser Praxis einen Riegel vorzuschieben, haben sich die internationalen Finanzverwaltungen in den vergangenen Jahren zusammengeschlossen und verschiedene Verfahren entwickelt, um das Besteuerungsdefizit zu beseitigen. Eines dieser neuen Verfahren ist das des automatischen Informationsaustauschs (AIA), dessen Grundzüge im Nachfolgenden dargestellt werden.

Der automatische Informationsaustausch (AIA) im Überblick

AIA - Automatic Exchange of Information

Das Verfahren – Wie funktioniert der AIA?

Die vier Säulen des AIA-Standards

Welche Daten sind betroffen?

Welche Staaten nehmen derzeit am AIA teil?

Kritik am derzeitigen AIA

Weiterführende Literatur zum Thema des automatischen Informationsaustauschs

Kompetente Beratung in steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten – Automatischer Informationsaustausch

Als Rechtsanwälte und Steuerberater verfügen wir über eine langjährige Erfahrung bei der Wahrnehmung der rechtlichen und steuerlichen Interessen unserer Mandanten. Unter anderem beraten wir auch in steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten erfolgreich und lösungsorientiert.

Haben Sie Fragen zum automatisierten Informationsaustausch?

Wir helfen Ihnen gerne weiter, indem wir Ihre rechtlichen Optionen (z.B. strafbefreiende Selbstanzeige) unter Berücksichtigung Ihrer wirtschaftlichen und persönlichen Interessen mit Ihnen besprechen. Sprechen Sie uns gerne an!

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück. Sie können uns auch telefonisch kontaktieren unter +49 221 39 09 770.

Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein. Die Daten werden zur Bearbeitung meiner Kontaktanfrage benötigt und nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann ich jederzeit  widerrufen.

LHP: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater PartG mbB
Köln

Theodor-Heuss-Ring 14, 50668 Köln,
Telefon: +49 221 39 09 770

Niederlassung Zürich

Tödistrasse 53, CH-8027 Zürich,
Telefon: +41 44 212 3535