www.lhp-rechtanwaelte.com
StartAktuelle ThemenGesellschaftsrechtRechtsform Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Rechtsform Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Rechtsform Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Allgemeines zu Personengesellschaften

Personengesellschaften sind privatrechtliche, rechtsgeschäftlich begründete Personenzusammenschlüsse zu einem gemeinsamen Zweck, bei denen die Personen der Gesellschafter im Mittelpunkt stehen. Ihre persönliche Mitarbeit und ihre persönliche Haftung sind der Normalfall. Sie sind nicht körperschaftlich, sondern mitgliedschaftlich organisiert, eine vom Vermögen der Mitglieder getrennte Haftungsmasse, wie sie kennzeichnend für die Kapitalgesellschaften ist, fehlt. Die Anteile an der Personengesellschaft sind – nach dem Gesetzestypus – nicht frei übertragbar. Es gilt – sofern nichts anderes geregelt ist – das Einstimmigkeitsprinzip. Der Grundtypus der Personengesellschaft ist die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Für den Bereich des Handelsrechts sind dies die offene Handelsgesellschaft (OHG), die Kommanditgesellschaft (KG), die Partnerschaftsgesellschaft, die stille Gesellschaft, die Reederei und die europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV).

Rechtliche Hinweise zur OHG von Rechtsform und Gründung bis Auflösung

1. Offene Handelsgesellschaft (OHG): Zweck, Rechtsfähigkeit

2. Offene Handelsgesellschaft (OHG): Geschäftsführung, Vertretung, Wettbewerbsverbot

3. Offene Handelsgesellschaft (OHG): Beschlüsse, Gewinnverteilung, Verlustverteilung

4. Offene Handelsgesellschaft (OHG): Auflösung

5. Offene Handelsgesellschaft (OHG): Haftung

LHP: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater PartG mbB
Köln

Theodor-Heuss-Ring 14, 50668 Köln,
Telefon: +49 221 39 09 770

Zürich

Stockerstrasse 34, 8002 Zürich,
Telefon: +41 44 212 3535