www.lhp-rechtanwaelte.com
StartAktuelle ThemenSelbstanzeigeZahl der Selbstanzeigen auch in 2015 bisher hoch

Zahl der Selbstanzeigen auch in 2015 bisher hoch

Zahl der Selbstanzeigen auch in 2015 bisher hoch

Das Handelsblatt meldet, dass auch 2015 bisher zahlreiche Bürger – durch Ihren Rechtsanwalt/Steuerberater – eine Selbstanzeige beim Finanzamt abgegeben haben. In der Spitzengruppe liegen auch in 2015: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, NRW und Niedersachsen.

Insgesamt 8.154 Bürger gaben im ersten Quartal 2015 eine Selbstanzeige wegen Kapitaleinkünften im Ausland ab. Dies ergab eine Umfrage des Handelsblatts in den einzelnen Bundesländern.

Wie auch 2014 äußern sich auch nun die zuständigen Politiker wieder zu diesen aktuellen Selbstanzeige-Zahlen:

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) sagte:

„Wegen der gesetzlichen Verschärfung zum 1. Januar sind wir von einem deutlichen Rückgang der Selbstanzeigen ausgegangen. Dies können wir aber derzeit noch nicht feststellen.“

Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) betonte:

„Ich halte es für wahrscheinlich, dass der Fall Hoeneß da eine gewisse Nachwirkung hat. Wenn die Selbstanzeige nicht vollständig ist, ist sie unwirksam. So wird mancher Betrüger erst gestehen, wenn er wirklich alle Unterlagen zusammen hat. Da sind 2014 wohl nicht mehr alle mit fertig geworden“.

Hinweis der Steueranwälte aus Köln: Die Neuregelungen haben wir für Interessenten in unserem Reformradar zusammengefasst und die Rechtslage in unserer Rubrik „Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung“ erläutert. Details publizieren wir in Fachzeitschriften („Grenzen der Neuregelung zum 1.1.2015“ von Rechtsanwalt/Steuerberater Ingo Heuel und Rechtsanwalt Dirk Beyer in AO-StB 2015, Heft 5 sowie „Fallstricke zum 1.1.2015“ von Rechtsanwalt Dirk Beyer in NWB 2015, 769).

Zum Vergleich: In 2015 hatte die Zahl der Selbstanzeigen mit knapp 40.000 einen Spitzenwert erreicht. Wie 2014 liegen die Schwerpunkte auch im ersten Quartal 2015 in Westdeutschland. Allein auf die sechs Flächenländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, NRW und Niedersachsen entfielen 7.510 der 8.154 Selbstanzeigen. In Mecklenburg-Vorpommern gab es in 2015 bisher keine Selbstanzeige. Sollte eine abgegeben werden, so wird sie eher besonders in den Fokus rücken.

LHP: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater PartG mbB
Köln

Theodor-Heuss-Ring 14, 50668 Köln,
Telefon: +49 221 39 09 770

Zürich

Stockerstrasse 34, 8002 Zürich,
Telefon: +41 44 212 3535